Bezirksliga

In der 4. Runde konnte unsere 2. Mannschaft den ersten Mannschaftspunkt gegen die dritte Mannschaft von PSV Duisburg einfahren.

Hans-Joachim Althans und Bernd Kieselbach konnten ihre Partien gewinnen, Michael Welsing und Karl-Heinz Duda konnten jeweils einen halben Punkt einfahren, während Torsten Scharrenbroich und Maik Wilschinsky ihre Partien verloren geben mussten. Somit stand es am Ende 3-3 und somit der erste Mannschaftspunkt auf der Habenseite.

Zur Tabelle der Bezirksliga

Am 13. Dezember geht es, letztmalig in diesem Jahr, an die Bretter beim Auswärtsspiel gegen ESK WD Wedau 2.

Bezirkseinzelmeisterschaft

Durch den Sieg von Werner Zielinski in der 6. Runde gegen Maik Wilschinsky und einem gleichzeitigen Remis zwischen Peter Halfmann und Alfred Schultke, konnte Werner Zielinski die Tabellenführung von Peter Halfmann übernehmen.

In der letzten Runde kommt es zum Fernduell zwischen den beiden.

Das Verfolgerfeld ist dicht gedrängt, neben den beiden Erstplatzierten, können noch von Platz drei bis sieben die beiden anderen Tickets zur NSV-Meisterschaft gelöst werden. Das spricht für ein spannendes Fotofinish.

In der 7. Runde kommt es am 11. Dezember zu folgenden Paarungen:

Leers-Fischer – Zielinski
Wilschinsky – Halfmann
Schultke – Imbierowicz
Hampel – Meinert
Assmann – van de Lücht, C.
van de Lücht, L. – Scharrenbroich
Hamscher – Klaus

Alle Ergenisse, Infos und Tabellen auf der Turnierseite des SBDUs

Verbandsliga

Weiterhin Spitzenreiter in der Verbandsliga!

Nach einem 4-4 Unentschieden gegen die punktgleichen SF Vonkeln konnte unsere 1. Mannschaft den Platz an der Sonne verteidigen. Mit fünf Punkten 14,5 Brettpunkten liegt man knapp vor SV Hilden und SF Vonkeln.

Die 4. Runde wird am 20.12.2015 stattfinden, zum Heimspiel gegen den Uedemer SC sind Besucher herzlich willkommen.

Weitere Infos zur Verbandsliga sind hier

 

Bezirksseniorenmeisterschaft

In der 3. Runde gab es einen Sieg, ein Remis und eine Niederlage für unsere drei SGler.

Während Klaus Grigat seinen 3. Sieg erreichen konnte und somit ohne Punktverlust auf Platz 1 ist, konnte Hans Pooth ein Remis erzielen und Wilhelm Assmann verlor seine Partie.

Damit kommt es in der 4. Runde am 2. Dezember zum Spitzenspiel zwischen Klaus Grigat und Klaus Roper.

Alle Paarungen und die Tabelle sind hier

Bezirksklasse A

Mit 5:1 besiegte die 3. Mannschaft die vierte Mannschaft der SF Brett vor’m Kopp.

Während Hans Pooth und Alexander Schmidt kampflos gewannen, konnten Sascha Grinschgl, Wilhelm Assmann und Markus Hamscher ihre Partien gewinnen.

Mit dem dritten Sieg in Folge ist man nun punktgleich mit der SG Duisburg-Nord 3, aber aufgrund des um einen halben Punkt schlechteren Brettpunktverhältnisses auf Platz 2.

Zur Tabelle der Bezirksklasse A

Am 6. Dezember 2015 spielt unsere dritte Mannschaft auswärts bei der ESK WD Wedau 4

Bezirkseinzelmeisterschaft

Nachdem Werner Zielinski gegen Peter Halfmann gewinnen konnte, ist das Feld ganz eng zusammen. Zwischen dem ersten und sechsten Platz liegt nur ein Punkt Differenz. Das verspricht sehr viel Spannung in den letzten beiden Runden.

Die Ergebnisse der 5. Runde:

Zielinski – Halfmann 1 – 0
Schultzke – Meinert 0,5 – 0,5
Scharrenbbroich – Wilschinsky 0 – 1
Leers-Fischer – Klaus 1 – 0
Imbierowicz – van de Lücht, C. 0,5 – 0,5
Hamscher – van de Lücht, L. 0 – 1
Hampel – Assmann 0,5 – 0,5

Somit ergibt sich folgender Tabellenstand:

Pl.NameSRVPktSuWeSoBe
1Halfmann4014,018,011,50
2Zielinski4014,015,010,50
3Wilschinsky2303,512,58,00
4Leers-Fischer3023,013,07,50
5Meinert2213,012,07,75
6Schultke2213,012,06,75
7Scharrenbroich2122,512,04,25
8Imbierowicz2122,510,04,50
9v.d. Lücht, C.1222,09,54,50
10Klaus2032,08,02,50
11Hamscher1131,57,02,75
12Assmann1131,55,01,75
13Hampel1131,54,01,75
14v.d. Lücht, L.1041,02,01,50

In Runde 6 kommt es zu folgenden Paarungen:

Wilschinsky – Zielinski
Halfmann – Schultke
Meinert – Leers-Fischer
Imbierowicz – Scharrenbroich
Klaus – Hampel
van de Lücht, C. – van der Lücht, L.
Assmann – Hamscher

Die nächste Runde findet am 27. November 2015 um 19:00 Uhr in unserem Spiellokal über dem Radiomuseum statt. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Zur Turnierseite des SBDUs

Bezirkssenioreneinzelmeisterschaft

Die Einzelmeisterschaft der Senioren ist und bleibt das Turnier mit den meisten Teilnehmern.
22 Teilnehmer, davon 3 SGler: Wilhelm Assmann, Klaus Grigat und Hans Pooth.

Während Klaus Grigat mit zwei Siegen einen Start nach Maß hinlegen konnte, konnte Wilhelm Assmann nach seiner Auftaktniederlage in Runde zwei die Bilanz ausgleichen. Hans Pooth, der in der ersten Runde sich im vereinsinternen Vergleich Klaus Grigat geschlagen geben musste, erreichte in Runde 2 ein remis.

Alle Informationen zum Turnier sind hier