2. Schools-Out Handicap Turnier

Teilnehmen darf jeder Schachspieler, auch Gäste sind gerne gesehen und dürfen teilnehmen.

Modus: 7 Runden Schweizer-System (Computerauslosung) – 10 Minuten pro Partie nach Schnellschachregeln
Handicap: Der stärkere Spieler bekommt je volle 100 DWZ-Punkte Vorsprung einen Zeitabzug von einer Minute, aber ein Minimum von 3 Minuten Bedenkzeit. Spieler ohne eine DWZ-Zahl werden mit 1000 DWZ-Punkten gewertet.

Über ein Voranmeldung würden wir uns sehr freuen, dies erleichtert die Planung für das Turnier.