Thomas Meinert Vereinsblitzmeister

Nur noch der ganz harte Kern fand sich in diesen Zeiten im Vereinslokal zur diesjährigen Blitzmeisterschaft ein. Daher spielten wir doppelrundig.
Auch wenn Thomas Meinert einen Punkt gegen Maik Wilschinsky abgeben mußte, wurde er mit 5 Punkten aus 6 Partien ungefährdet Blitzmeister. Auf den Plätzen:
Wilfried Haverkamp  3,5 Punkte,
Maik Wilschinsky       2,5 Punkte und
Peter Kubitza               1    Punkt.
Maik hätte in der Schlußrunde noch mit Wilfried gleichziehen können, begnügte sich aber bei knapper Bedenkzeit mit einem Dauerschach und verzichtete auf die Fortsetzung seines Mattangriffs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.