Sieg zum Saisonaschluss

Nach einer starken kämpferischen Leistung besiegte die III.Mannschaft trotz einiger Widrigkeiten  die IV.Mannschaft der SF Brett vor’m Kopp mit 3,5:2,5.

Dabei konnte die Mannschaft nur zu viert antreten. Zwei Spieler fanden nicht den Weg durch die Absperrungen für den Duisburg-Marathon. Somit kassierte die Mannschaft in der letzten Runde die ersten kampflosen Punkte.

Da auch der Gegner von Michael Welsing nicht auftauchte. stand esa nach einer Stunde 1:2 Dirk Kohlhause schaffte mit einem glücklichen Sieg in einem schwerblütigen Endspiel für den Anschluss. Markus Hamscher sorgte mit seinem Sieg für den Ausgleich. Thorsten Scharrenbroich hielt seine wechselvolle Partie unentschieden, so dass der 3,5:2,5 Mannschaftserfolg feststand.

Durch die überraschende Niederlage des Tabellenführers PSV Duisburg konnte die III.Mannschaft nach MannschaftsPunkten aufschließen und belegt in der Endabrechnung den geteilten ersten Platz!

Runde 10 am 03.06.2018 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.SF Brett vor'm Kopp Duisburg 4 -Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 3 2,5 : 3,5
121Meyer, Ralf-15Welsing, Michael- : +
224Bobkow, Axel-17Duda, Karl-Heinz+ : -
326Corley, Derek-19Scharrenbroich, Torsten½ : ½
44001Albrecht, Philipp-22Hamscher, Markus0 : 1
54002Woosmann, Klaus-24Assmann, Wilhelm+ : -
64004Alacayir, Can-25Kohlhause, Dirk0 : 1

Tabelle: Bezirksklasse

Pl.MannschaftSp.MPBP
1PSV Duisburg 3101433.0
2SG Meiderich/Ruhrort 3101434.5
3Walsumer SC 1101232.5
4ESK WD Wedau 3101135.0
5SF Brett vor'm Kopp Duisburg 510728.0
6SF Brett vor'm Kopp Duisburg 410215.0

 

 

Nächstes Unentschieden in der Bezirksklasse

Nach dem Unentschieden in der 8. Runde gegen den PSV Duisburg reichte es auch in der 9. Runde gegen Brett vorm Kopp Duisburg V für die III.Mannschaft erneut zu einem Unentschieden.

Michael Welsing und Karl-Heinz Duda konnten an den Spitzenbrettern ihre Partien gewinnen. Hans Pooth, Bernd Kieselbach und Dirk Kohlhause mussten die Überlegenheit ihrer Gegner zumindest an diesem Tag anerkennen und verloren ihre Partien. Willi Assman dagegen konnte in in seinem  5. Saisonspiel seinen ersten Sieg einfahren!

Die Mannschaft belegt mit nunmehr 2 Punkten Rückstand auf Tabellenführer PSV Duisburg weiterhin Platz 2.

Die letzte Runde in der Bezirksklasse findet am 03.06. mit einem Auswärtsspiel bei den SF Brett vo’m Kopp Duisburg IV statt.

Runde 9 am 13.05.2018 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 3 -Rangnr.SF Brett vor'm Kopp Duisburg 5 3 : 3
115Welsing, Michael-29Dietrich, Manfred1 : 0
217Duda, Karl-Heinz-30Vogt, Michael1 : 0
318Pooth, Hans-31Wouatong Nguebdob, Henock Landry0 : 1
420Kieselbach, Bernd-5001Peterschulte, Noah0 : 1
524Assmann, Wilhelm-5006Neu, Christoph1 : 0
625Kohlhause, Dirk-5007Pak, Aliaksandr0 : 1

Tabelle: Bezirksklasse

Pl.MannschaftSp.MPBP
1PSV Duisburg 3101433.0
2SG Meiderich/Ruhrort 3101434.5
3Walsumer SC 1101232.5
4ESK WD Wedau 3101135.0
5SF Brett vor'm Kopp Duisburg 510728.0
6SF Brett vor'm Kopp Duisburg 410215.0

 

Sieg in der Bezirksliga

Klaus Grigat

Zum Saisonabschluss konnte unsere 2. Mannschaft bei Brett vor’m Kopp 2 in der Bezirksliga noch einmal ein Auswärtssieg feiern.

Klaus Grigat wollte wohl das schöne Wetter genießen und machte kurzen Prozess. Eine Springergabel mit Damengewinn bewog seinen Gegner dazu, die Partie sofort aufzugeben.

Maik Wilschinsky verpasste seinem Gegner eine schlechte Bauernstruktur (zwei Doppelbauern). Als er seine Figuren in der richtigen Position hatte, startete er einen Angriff, bei dem sein Gegner die Gefahr übersah, die Dame verlor und aufgab.

Michael Welsing spielte Ersatz für Thomas Meinert. Er konnte eine ausgeglichene Stellung erreichen und bot seinem Gegner nach 2 Stunden ein Remis an, welches dieser auch annahm.

Hans Joachim Althans‘ Gegner hatte einen gefährlich aussehenden Freibauern auf der B-Linie. Diesen konnte Hans Joachim zwar erobern, geriet aber in eine ungünstige Stellung am Königsflügel, wo sein Gegner seinen G-Bauern zur Dame umwandeln konnte.

Zwar versucht Hans Joachim nun selbst einen Bauern umzuwandeln, letztendlich war die Gegnerische Dame aber zu stark und Hans Joachim verlor die Partie nach 83 Zügen.

In der Partie von Reiner Kuehn stand es lange Zeit ausgeglichen. Auf dem Brett konnte sich keiner so richtig einen Vorteil erspielen. Dagegen war die Zeit von Reiners Gegner bereits relativ knapp. Nach fast drei Stunden Spielzeit hatte Reiner eine halbe Stunde mehr auf der Uhr als sein Gegner. Dieser bot remis an, was Reiner jedoch ablehnte. Reiner konnte in einem Bauernendspiel als erster einen Bauern zur Dame umwandeln. Nun galt es, zwei gegnerische, verbundene Freibauern aufzuhalten, was Reiner mit Bravour meisterte. Danach machte er sich daran einen zweiten Bauern durchzubringen und entschied die Partie für sich.

Andreas Sauer konnte nicht antreten und so mussten wir diese Partie kampflos abgeben.

Mit nur eine Niederlage, und das gegen den unbesiegten Meister PSV 2 ist die Saison durchaus positiv verlaufen, und man musste sich zu keiner Zeit Sorgen um den Klassenerhalt machen.

Herzlichen Glückwunsch!

Runde 9 am 06.05.2018 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.SF Brett vor'm Kopp Duisburg 2 -Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 2 2,5 : 3,5
19Weschollek, Uwe-10Sauer, Andreas+ : -
210Harnack, Bernhard-11Grigat, Klaus-Dieter0 : 1
311Stahl, Matthias-12Kuehn, Reiner0 : 1
412Boffen, Jürgen-13Wilschinsky, Maik0 : 1
514Naber, Armin-14Althans, Hans-Joachim1 : 0
62001Ohters, Rudolf-15Welsing, Michael½ : ½

Tabelle: Bezirksliga

Pl.Mannschaft123456789Sp.MPBP
1PSV Duisburg 2**4,54,03,05,03,55,03,54,081532.5
2SG Meiderich/Ruhrort 21,5**3,53,03,05,53,56,05,581231.5
3SG Duisburg-Nord 12,02,5**4,03,54,05,54,54,581230.5
4ESK WD Wedau 23,03,02,0**5,02,05,04,55,581030.0
5SG Duisburg-Nord 21,03,02,51,0**4,53,04,04,08823.0
6SVigung Meiderich 12,50,52,04,01,5**1,54,04,08620.0
7SF Brett vor'm Kopp Duisburg 21,02,50,51,03,04,5**3,52,58518.5
8SF Brett vor'm Kopp Duisburg 32,50,01,51,52,02,02,5**5,58217.5
9OSC Rheinhausen 32,00,51,50,52,02,03,50,5**8212.5

Remis in der Bezirksklasse

Torsten Scharrenbroich

Am Wochenende reichte es für unsere dritte Mannschaft erneut nur zu einem Unentschieden in der Bezirksklasse.

Im Spitzenspiel gegen den PSV3 spielte man 3:3, obwohl unser Gegner das erste Brett freilassen musste.

So führte man schnell mit 1:0.

Bernd Kieselbach opferte eine Qualität, erhielt dafür ein gutes Gegenspiel und setzte seinen Gegner matt. Wolfgang Klaus verlor früh einen Bauern, tauschte einen Turm und drohte in der Folge den letzten Turm seines Gegners zu gewinnen, worauf hin dieser die Partie verloren gab.

Hans Pooth konnte trotz einer Qualität mehr seine Partie nicht erfolgreich gestalten und musste sich seinem Gegner Geschlagen geben.

Torsten Scharrenbroich stand besser, spielte jedoch zu passiv und verlor ebenfalls. Alexander Schmidt hatte im Endspiel einen Bauern weniger. Diesen Vorteil nutzte sein Gegner zum Partiegewinn.

Bei noch zwei ausstehenden Spielen belegt unsere 3. Mannschaft aktuell den zweiten Tabellenplatz hinter unserem heutigen Gegner vom PSV.

Runde 8 am 29.04.2018 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 3 -Rangnr.PSV Duisburg 3 3 : 3
116Grinschgl, Sascha-15Sprewitz, Ingo+ : -
218Pooth, Hans-16Venier, Luca0 : 1
319Scharrenbroich, Torsten-17Erner, Jens0 : 1
420Kieselbach, Bernd-18Atanasovski, Goran1 : 0
521Schmidt, Alexander-19Wonsik, Marek0 : 1
623Klaus, Wolfgang-20Tokic, Leonhard1 : 0

Tabelle: Bezirksklasse

Pl.MannschaftSp.MPBP
1PSV Duisburg 3101433.0
2SG Meiderich/Ruhrort 3101434.5
3Walsumer SC 1101232.5
4ESK WD Wedau 3101135.0
5SF Brett vor'm Kopp Duisburg 510728.0
6SF Brett vor'm Kopp Duisburg 410215.0

Remis in der Verbandsliga

Hans Leers-Fischer

Unsere 1. Mannschaft konnte am Wochenende gegen Wesel 1 trotz doppelter Überzahl nur ein 4:4 erreichen.

Da unser Gegner nur zu sechst antrat, stand es schnell 2:0.

Maik Wilschinsky  war am Damenflügel unter Druck geraten, versuchte einen Entlastungsangriff gegen den weißen König, verlor aber einen Läufer und kapitulierte.

Hans-Joachim fuhr ein sicheres Remis nach Hause.

Frank Titzhoff  griff in einer sizilianischen Partie scharf am Königsflügel an. Der gegnerische Konter gegen den lang rochierten König schlug aber bei Franks Zeitnot durch.

Hans Leers-Fischer  hatte in einem Endspiel mit drei Leichtfiguren einen Bauern weniger, aber gute Chancen, die Partie zu halten. Man einigte sich aber letztendlich auf ein Remis.

Werner Zielinski schien zunächst klar auf der Gewinnerstraße zu sein, aber sein Gegner zog den Kopf aus der Schlinge und konnte in ein Turm/Läufer-Endspiel abwickeln, dessen Ausgang unklar war. Auch hier einigte man sich auf ein Remis.

 

Wilfried Haverkamp hatte früh Turm gegen Läufer für einen Königsangriff geopfert. Sein Gegner tauschte geschickt ab, und man landete in einem Endspiel mit Läufer und Mehrbauer gegen Turm. Da eine Zugwiederholung absehbar war, teilte man sich die Punkte schiedlich friedlich.

Nach dem letzten Spiel der Saison belegen wir in der Schlussabrechnung Tabellenplatz 6. Wir hatten uns sicher mehr versprochen, mussten aber zuletzt froh sein nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben.

Runde 9 am 15.04.2018 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 1 -Rangnr.SV Wesel 1 4 : 4
11Schiffer, Kai-Uwe-2Valkyser, Martin+ : -
22Titzhoff, Frank-3Bohnes, Dieter0 : 1
35Leers-Fischer, Hans-5Dickmann, Thomas½ : ½
46Zielinski, Werner-6Braun, Oskar½ : ½
57Trapp, Jörg-7Kupinski, Mirko+ : -
68Haverkamp, Wilfried-1001Krebel, Christoph½ : ½
713Wilschinsky, Maik-2001Plischke, Berthold0 : 1
814Althans, Hans-Joachim-2002Trost, Matthias½ : ½

Tabelle: Verbandsliga, Gruppe 2

Pl.Mannschaft12345678910Sp.MPBP
1SF Gerresheim 2**4,54,05,51,07,55,04,56,55,091543.5
2PSV Duisburg 13,5**4,55,06,56,54,06,57,03,591347.0
3SV Wesel 14,03,5**4,05,04,04,06,06,56,091243.0
4SC Solingen 28 12,53,04,0**4,55,04,54,05,56,591239.5
5SF Vonkeln 17,01,53,03,5**4,54,04,52,54,09834.5
6SG Meiderich/Ruhrort 10,51,54,03,03,5**4,05,06,05,59833.0
7SC Kevelaer 13,04,04,03,54,04,0**2,54,05,59734.5
7SG Solingen 43,51,52,04,03,53,05,5**4,57,09734.5
9Ratinger SK 31,51,01,52,55,52,04,03,5**5,09526.5
10BW Concordia Viersen 13,04,52,01,54,02,52,51,03,0**9324.0

Remis in der Bezirksklasse

Am Sonntag spielte unsere 3. Mannschaft auswärts bei Wedau 3 unentschieden 3:3.

Michael Welsing

Wolfgang Klaus‘ Gegner trat nicht an, und so stand es schnell 1:0 für uns.

Markus Hamscher verlor seine Partie und auch Bernd Kieselbach musste sich seinem Gegner geschlagen geben,  obwohl er lange Zeit eine bessere Stellung hatte.

Alexander Schmidt und Sascha Grinschgl spielten remis. Einzig Michael Welsing an Brett 1 konnte sein Spiel gewinnen.

Runde 7 am 15.04.2018 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.ESK WD Wedau 3 -Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 3 3 : 3
115Imbierowicz, Dirk-15Welsing, Michael0 : 1
216Osten, Sonja-16Grinschgl, Sascha½ : ½
317Philipp, Günther-20Kieselbach, Bernd1 : 0
418Gutkin, David-21Schmidt, Alexander½ : ½
520Osten, Horst-22Hamscher, Markus1 : 0
624Bendix, Damien-23Klaus, Wolfgang- : +

Tabelle: Bezirksklasse

Pl.MannschaftSp.MPBP
1PSV Duisburg 3101433.0
2SG Meiderich/Ruhrort 3101434.5
3Walsumer SC 1101232.5
4ESK WD Wedau 3101135.0
5SF Brett vor'm Kopp Duisburg 510728.0
6SF Brett vor'm Kopp Duisburg 410215.0

Sieg in der Bezirksliga

Hans Joachim Althans

Gegen einen stark ersatzgeschwächten Gegner von den SF Brett vor’m Kopp 3, konnte unsere 2. Mannschaft am Wochenende mit 4:2 gewinnen.

Trotz diverser Ersatzspieler machte unser Gegner uns aber das Leben echt schwer.

Thomas Meinert konnte in einer lang ausgeglichenen Stellung einen Bauern gewinnen, diesen Vorteil immer weiter ausbauen und seinen Gegner matt setzen.

Auch Andreas Sauer stand lange Zeit ausgeglichen, konnte sich aber mehr und mehr einen Vorteil erspielen und die Partie gewinnen.

Klaus Grigat spielte gegen den Jüngsten. Nach deutlichem Vorteil für Klaus brachten ihn die unbekümmerten, und teilweise unorthodoxen Züge seines Gegners aus dem Konzept, dass ein Qualitätsverlust und sogar der Verlust der Partie drohte. Er bot Remis an und sein Gegner nahm es an.

Reiner Kuehn fand sich in einem komplizierten Endspiel wieder. Sein Gegner kam in Zeitnot und musste aufgeben.

Maik Wilschinsky spielte eine wilde und spannende Partie,  bei der es auf dem Brett  lichterloh brannte. Es sah so aus, als könne Maik die Partie gewinnen, aber er konnte den Gewinnzug nicht finden. Da er und sein Gegner sich beide in Zeitnot befanden, einigte man sich auf ein Remis. Hans Althans spielte gegen einen Spieler aus der vierten Mannschaft. Der heute zum dritten Mal eingesetzt wurde, was nicht erlaubt ist und somit war er eigentlich nicht spielberechtigt.

Hans Joachim Althans spielte seinen Gegner eigentlich an die Wand, gewann eine Figur. Dann übersah ein zweizügiges Grundlinienmatt und verlor die Partie.

Ob der Mannschaftskampf eventuell anders gewertet wird ist noch nicht sicher, da von unserem Gegner ein nicht spielberechtigter Spieler eingesetzt wurde.

Runde 8 am 08.04.2018 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 2 -Rangnr.SF Brett vor'm Kopp Duisburg 3 6 : 0
19Meinert, Thomas-19Eich, Philipp1 : 0
210Sauer, Andreas-3003Bohry, Patrick1 : 0
311Grigat, Klaus-Dieter-3004Vortmeier, Jan1 : 0
412Kuehn, Reiner-24Bobkow, Axel1 : 0
513Wilschinsky, Maik-4001Albrecht, Philipp1 : 0
614Althans, Hans-Joachim-4002Woosmann, Klaus1 : 0

Tabelle: Bezirksliga

Pl.Mannschaft123456789Sp.MPBP
1PSV Duisburg 2**4,54,03,05,03,55,03,54,081532.5
2SG Meiderich/Ruhrort 21,5**3,53,03,05,53,56,05,581231.5
3SG Duisburg-Nord 12,02,5**4,03,54,05,54,54,581230.5
4ESK WD Wedau 23,03,02,0**5,02,05,04,55,581030.0
5SG Duisburg-Nord 21,03,02,51,0**4,53,04,04,08823.0
6SVigung Meiderich 12,50,52,04,01,5**1,54,04,08620.0
7SF Brett vor'm Kopp Duisburg 21,02,50,51,03,04,5**3,52,58518.5
8SF Brett vor'm Kopp Duisburg 32,50,01,51,52,02,02,5**5,58217.5
9OSC Rheinhausen 32,00,51,50,52,02,03,50,5**8212.5