1. Vereinsabend nach gut acht Monaten

Nach längerer coronabedingter Zwangspause konnten wir am 18. Juni endlich wieder die Schachbretter bestücken und die Figuren rücken.
Den Gegner nicht nur durch das Wetter ins schwitzen bringen, sondern auch zum schmunzeln, wenn ein Plan aufging.
Unter Einhaltung des Hygienekonzepts ist das Gemeinschaftsgefühl und der Siegeswille ungebrochen. Wenigstens mussten die Figuren keine Masken tragen und brauchten den Abstand nicht einhalten und durften sich sogar, wie im Kontaktsport üblich, schlagen.
Das Fazit: Im Gegensatz zum Onlineschach, muss man die Uhr wieder selbst betätigen und die Figuren stellen sich auch nicht von alleine auf, aber wir können es noch und wollen es wieder.
Wir freuen uns wieder auf ein Stück mehr Normalität und gemeinsame Spielabenden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.