Sieg in der Bezirksklasse

Mit einem erneuten Sieg über den Walsumer SC  72 verteidigte die III. Mannschaft ungeschlagen die Tabellenführung.

zunächst stand der Kampf unter keinen guten Vorzeichen. Schwierige Äußere Bedingungen (Schneefall) , ein verschlafener Mannschaftsführer Dirk Kohlhause, der dadurch seinen Fahrpartner Markus Hamscher verpasste führte dazu, dass der Kampf mit 4 Spielern begann.

Zum Glück für die III. Mannschaft konnte auch der Gastgeber nicht vollzählig antreten. Die kampflose Niederlage von Markus Hamscher an Brett 3 konnte so ausgeglichen werden. Nachdem Dirk Kohlhause mit einiger Verspätung doch noch eintraf, konnte das Spiel an Brett  auch aufgenommen werden. Zahlenmäßig war nun alles ausgeglichen, es spielten 5 : 5.

Dirk Kohlhause trennte sich von seiner erwartet starken Gegnerin unentschieden. Um Anschluss daran brachte Peter Kubitza die Mannschaft mit einem Sieg in Front. Neuzugang Yusuf Tural behielt seine weiße Weste und lenkte seine Partie souverän zur 2:1 Führung in den sicheren Remishafen. Die Partie von Bernd Kieselbach sollte also die Entscheidung bringen. Und wie immer im Schach gewinnt derjenige, der den vorletzten Fehler macht. Diese alte Weidheit konnte Bernd Kieselbach bestätigen und seinen Gegner nach zähem Kampf zum 4:2-Endstand niederringen.

Die Mannschaft führt die Tabelle der Bezirksklasse nunmehr mit 3 Punkten Vorsprung an und trifft in der 5. Runde am 20.01.2019 auf SF Brett vor’m Kopp 4. 

Tabelle: Bezirksklasse

Pl.Mannschaft1234Sp.MPBP
1SG Meiderich/Ruhrort 3**4,04,02,06920.0
2SF Brett vor'm Kopp Duisburg 42,0**4,55,06519.5
3Walsumer SC 12,01,5**3,06516.5
4ESK WD Wedau 34,01,03,0**6516.0

Runde 4 am 16.12.2018 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.Walsumer SC 1 -Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 3 2 : 4
11Ladek, Christian-15Scharrenbroich, Torsten- : +
23Stutthoff, Norbert-16Kieselbach, Bernd0 : 1
34Meffert, Hans-Joachim-17Hamscher, Markus+ : -
45Gosch, Erhard-19Kubitza, Peter0 : 1
57Spieker, Stefan-20Tural, Yusuf½ : ½
68Tumminello, Antonietta-22Kohlhause, Dirk½ : ½

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.