Viererpokal – Fast eine Überraschung

(Korrektur: Jannis hat die Rangnummer 15, nicht wie oben angegebne 14)

Nach einer Stunde gingen wir in Führung, weil Jannis‘ Gegner nicht erschien. Das ist im Viererpokal schon ein Problem für unseren Gegner. BvK konnte jedoch ausgleichen: Norbert hatte Turm und Bauer gegen 2 Leichtfiguren Der Angriff seines Gegners schlug aber letztlich durch. Wilfried erreichte mit seiner Tarrasch-Verteidigung eine sichere Position. Im Damenendspiel bot sein Gegner Remis. Yusuf hätte beinahe für eine Überraschung gesorgt. Er opferte einen Springer für zwei Zentralbauern, blieb aber mit einer prekären Königstellung, die sein Gegner nach einem harten Gefecht für sich nutzen konnte.

Und die Erste? Hätte auswärts gegen OSC Rheinhausen II spielen sollen, aber der OSC sagte wegen Corona-Infektionen den Mannschaftskampf kurzfristig ab. Wie es nun weitergeht, kampflos für uns gewonnen oder eine Nachholpartie? Schau’n wir ‚mal!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.