Sieg in der Bezirksklasse

Mit einem erneuten Sieg über den Walsumer SC  72 verteidigte die III. Mannschaft ungeschlagen die Tabellenführung.

zunächst stand der Kampf unter keinen guten Vorzeichen. Schwierige Äußere Bedingungen (Schneefall) , ein verschlafener Mannschaftsführer Dirk Kohlhause, der dadurch seinen Fahrpartner Markus Hamscher verpasste führte dazu, dass der Kampf mit 4 Spielern begann.

Zum Glück für die III. Mannschaft konnte auch der Gastgeber nicht vollzählig antreten. Die kampflose Niederlage von Markus Hamscher an Brett 3 konnte so ausgeglichen werden. Nachdem Dirk Kohlhause mit einiger Verspätung doch noch eintraf, konnte das Spiel an Brett  auch aufgenommen werden. Zahlenmäßig war nun alles ausgeglichen, es spielten 5 : 5.

Dirk Kohlhause trennte sich von seiner erwartet starken Gegnerin unentschieden. Um Anschluss daran brachte Peter Kubitza die Mannschaft mit einem Sieg in Front. Neuzugang Yusuf Tural behielt seine weiße Weste und lenkte seine Partie souverän zur 2:1 Führung in den sicheren Remishafen. Die Partie von Bernd Kieselbach sollte also die Entscheidung bringen. Und wie immer im Schach gewinnt derjenige, der den vorletzten Fehler macht. Diese alte Weidheit konnte Bernd Kieselbach bestätigen und seinen Gegner nach zähem Kampf zum 4:2-Endstand niederringen.

Die Mannschaft führt die Tabelle der Bezirksklasse nunmehr mit 3 Punkten Vorsprung an und trifft in der 5. Runde am 20.01.2019 auf SF Brett vor’m Kopp 4. 

Tabelle: Bezirksklasse

Pl.Mannschaft1234Sp.MPBP
1SG Meiderich/Ruhrort 3**4,04,02,06920.0
2SF Brett vor'm Kopp Duisburg 42,0**4,55,06519.5
3Walsumer SC 12,01,5**3,06516.5
4ESK WD Wedau 34,01,03,0**6516.0

Runde 4 am 16.12.2018 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.Walsumer SC 1 -Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 3 2 : 4
11Ladek, Christian-15Scharrenbroich, Torsten- : +
23Stutthoff, Norbert-16Kieselbach, Bernd0 : 1
34Meffert, Hans-Joachim-17Hamscher, Markus+ : -
45Gosch, Erhard-19Kubitza, Peter0 : 1
57Spieker, Stefan-20Tural, Yusuf½ : ½
68Tumminello, Antonietta-22Kohlhause, Dirk½ : ½

6. Runde Bezirkseinzelmeisterschaft

Am 14.12.2018 fand die 6. und vorletzte Runde der BEM 2018 statt.
Am Spitzenbrett kam es zur Paarung des Titelverteidigers Thomas Meinert und den aktuell führenden Mathias Mroczek. In ausgeglichener Stellung lehnte Meinert das angebotene Remis ab, da er wusste, dass dies seine Chancen auf die Titelverteidigung erheblich minimieren würde und er entschied sich die Partie zu gewinnen.
Am 2. Brett kam es zum vereinsinternen Duell zwischen Hans Leers-Fischer und Werner Zielinski-Backens. Hans lockte durch geschickte Opfer den schwarzen König aus seiner Komfortzone und nahm ihn fortan unter Beschuss. In der anschließenden Analyse fand er den gewinnbringenden Zug, in der Partie nur den für Schwarz gewinnbringenden Zug. Durch diesen Sieg und die gleichzeitige Niederlage von Mroczek, übernimmt Werner die Führung in der Tabelle, da am Brett 3 Kooshani und Mohrholz remis spielten.

Die weiteren Ergebnisse der 6. Runde:

TischTeilnehmerPunkte-TeilnehmerPunkteErgebnis
1Meinert,Thomas(3½)-Mroczek,Mathias(4)1 - 0
2Leers-Fischer,Ha(3½)-Zielinski,Werner(3½)0 - 1
3Kooshani,Mahboob(3½)-Mohrholz,Stefan(3½)½ - ½
4Bos,Michael(3)-Spitzer,Erwin(3)0 - 1
5Usdenski,Andreas(2½)-Buyken,Florian(3)0 - 1
6Benedik,Kurt(2½)-Balik,Ali(2½)½ - ½
7Halfmann,Peter(2)-Baader,Matthieu(2)1 - 0
8Lenin,Sergo(2)-Grigat,Klaus-Die(1½)0 - 1
9Atanasovski,Gora(1½)-Kubitza,Peter(1½)1 - 0
10Vortmeier,Jan(1)-Wilschinsky,Maik(1)- - +

Vor der letzten Runde führt Zielinski-Backens auf Grund der besseren Summenwertung vor Meinert mit jeweils 4,5 Punkten. Gefolgt von 5 Spielern mit jeweils 4 Punkten.

RangTeilnehmerTWZSRVPunktePktSuSoBerg
1.Zielinski,Werner19263304.515.515.75
2.Meinert,Thomas18934114.514.514.50
3.Mohrholz,Stefan19132404.015.514.25
4.Mroczek,Mathias20983214.015.513.75
5.Spitzer,Erwin18704024.015.011.00
6.Kooshani,Mahboobu18463214.014.011.25
7.Buyken,Florian17054024.013.08.50
8.Leers-Fischer,Han19213123.516.59.50
9.Bos,Michael17892223.011.56.00
10.Benedik,Kurt17472223.010.07.00
11.Balik,Ali17362223.07.57.25
12.Halfmann,Peter16043033.07.04.50
13.Pröttel,Swen22092102.512.58.75
14.Grigat,Klaus-Diet17352132.58.05.25
15.Atanasovski,Goran14642132.58.04.25
16.Usdenski,Andreas16822132.57.06.00
17.Lenin,Sergo16222042.09.04.00
18.Baader,Matthieu14502042.08.03.00
19.Wilschinsky,Maik14942042.06.03.50
20.Kubitza,Peter 1141.57.03.50
21.Vortmeier,Jan13910241.04.02.00

Am 18. Januar 2019 kommt es zur letzten Runde um 19 Uhr in unserem Vereinsheim.
Die beiden führenden Spieler treten gegeneinander an, so dass es jeder selbst in der Hand hat mit einem Sieg die Meisterschaft zu gewinnen.

Die Paarungen der 7. Runde:

TischTeilnehmerPunkte-TeilnehmerPunkte
1Zielinski,Werner(4½)-Meinert,Thomas(4½)
2Mroczek,Mathias(4)-Kooshani,Mahboob(4)
3Mohrholz,Stefan(4)-Spitzer,Erwin(4)
4Buyken,Florian(4)-Leers-Fischer,Ha(3½)
5Balik,Ali(3)-Halfmann,Peter(3)
6Grigat,Klaus-Die(2½)-Bos,Michael(3)
7Usdenski,Andreas(2½)-Benedik,Kurt(3)
8Baader,Matthieu(2)-Atanasovski,Gora(2½)
9Kubitza,Peter(1½)-Wilschinsky,Maik(2)
10Lenin,Sergo(2)-spielfrei(0)

Sieg in der Verbandsliga

Ein wichtiger und gut erkämpfter Sieg gegen einen Konkurrenten um einen Aufstiegsplatz (Wir haben das Ziel nicht aus den Augen verloren! ):
1  – 0   Andreas‘ Gegner stellte mit seinem 5.Zug eine Figur ein und gab kurz darauf nach einem unmöglichen Zug entnervt auf.
1,5-0,5 Dirk machte in einer fast ausgeglichenen Partie Remis.
2  – 1    Hans bot seinem starken Gegner keine Blöße und machte in ausgeglichener Stellung Remis
2,5-1,5 Wilfried geriet nach dem Schlagen eines ‚vergifteten‘ Bauern stark unter Druck und konnte nur mit Mühe die Stellung halten, bis sein Gegner kein Weiterkommen sah und Remis bot.
3,5-1,5 Werner überspielte seinen Gegner und zwang ihn mit einer ‚kleinen Kombination‘ (Qualitätsgewinn) zur Aufgabe.
4,5-1,5 Thomas behielt in einem Handgemenge den Überblick, gewann eine Figur und ließ nichts mehr ‚anbrennen‘. Der Siegpunkt !
4,5-2,5 Alexander geriet in einem anfangs ausgeglichenen Endspiel auf die schiefe Bahn und musste kapitulieren.
5  – 3   Frank parierte erfolgreich  alle Gewinnversuche seines Gegners und erreichte ein remisliches Endspiel. Und auch angesichts des verlorenen Mannschaftskampfes willigte sein starker Gegner in das Remis ein.
Die I. Mannschaft belegt dami einen guten 3. Tabellenplatz , mit Sichtkontakt zu den vor ihr plazierten Mannschaften.
 

Tabelle: Verbandsliga - Gruppe 2

Pl.Mannschaft12345678910Sp.MPBP
1SF Düsseldorf-Süd 1**6,05,54,56,07,06,06,071441.0
2OSC Rheinhausen 1**3,06,55,04,53,54,56,071033.0
3SV Wesel 12,0**4,54,54,04,54,54,071028.0
4Elberfelder SG 22,55,03,5**3,56,04,55,57830.5
5SG Hochneukirch 11,53,54,5**3,53,05,05,57626.5
6SC Erkrath 13,53,04,04,5**3,04,04,57626.5
7SG Meiderich/Ruhrort 12,03,53,52,05,05,0**5,07626.0
8SF Vonkeln 11,04,53,53,04,0**4,04,07524.0
9Ratinger SK 32,03,53,52,53,04,0**6,07324.5
10SF Heinsberg 12,02,04,02,53,54,02,0**7220.0

Runde 4 am 09.12.2018 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 1 -Rangnr.SG Hochneukirch 1 5 : 3
11Leers-Fischer, Hans-1Esser, Norbert½ : ½
22Titzhoff, Frank-2Harff, Wilfried½ : ½
33Zielinski-Backens, Werner-3Kühn, Patrick1 : 0
44Visser, Dirk-4Rothberg, Olaf½ : ½
55Schmidt, Alexander-5Coenen, Siegfried0 : 1
67Sauer, Andreas-7Reipen, Torben1 : 0
78Haverkamp, Wilfried-8Aretz, Michael½ : ½
81001Meinert, Thomas-9Gutbier, Michael1 : 0
Weiter geht es in der 5. Runde am 13.01. 2019 im Lokalderby gegen den Tabellennachbarn OSC Rheinhausen I.

Bezirkseinzelmeisterschaft

Die 5. Runde ist komplett und am Spitzenbrett konnte sich Mathias Mroczek gegen Hans Leers-Fischer durchsetzen und löste Ihn damit an der Tabellenspitze ab.

TischTeilnehmerPunkte-TeilnehmerPunkteErgebnis
1Mroczek,Mathias(3)-Leers-Fischer,Ha(3½)1 - 0
2Mohrholz,Stefan(3)-Zielinski,Werner(3)½ - ½
3Spitzer,Erwin(3)-Meinert,Thomas(2½)0 - 1
4Kooshani,Mahboob(2½)-Benedik,Kurt(2½)1 - 0
5Bos,Michael(2)-Baader,Matthieu(2)1 - 0
6Buyken,Florian(2)-Lenin,Sergo(2)1 - 0
7Balik,Ali(1½)-Atanasovski,Gora(1½)1 - 0
8Grigat,Klaus-Die(1½)-Usdenski,Andreas(1½)0 - 1
9Halfmann,Peter(1)-Wilschinsky,Maik(1)+ - -
10Kubitza,Peter(1)-Vortmeier,Jan(½)½ - ½

Im Gefolge hat er nun 5 Verfolger mit jeweils 3,5 Punkten.

RangTeilnehmerTWZSRVPunktePktSuSoBerg
1.Mroczek,Mathias20983204.011.512.50
2.Leers-Fischer,Han19213113.513.08.25
3.Mohrholz,Stefan19132303.511.511.00
4.Zielinski,Werner19262303.511.09.75
5.Kooshani,Mahboobu18463113.510.07.75
6.Meinert,Thomas18933113.510.07.25
7.Spitzer,Erwin18703023.011.06.50
8.Buyken,Florian17053023.09.05.00
9.Bos,Michael17892213.08.55.00
10.Pröttel,Swen22092102.510.07.25
11.Benedik,Kurt17472122.57.04.00
12.Balik,Ali17362122.54.54.25
12.Usdenski,Andreas16822122.54.54.25
14.Lenin,Sergo16222032.07.03.50
15.Baader,Matthieu14502032.06.02.50
16.Halfmann,Peter16042032.04.02.00
17.Kubitza,Peter 1131.55.52.75
18.Atanasovski,Goran14641131.55.52.25
19.Grigat,Klaus-Diet17351131.55.51.75
20.Wilschinsky,Maik14941041.04.02.50
21.Vortmeier,Jan13910231.03.02.00

Am 14.12.2018 findet um 19 Uhr die 6. Runde statt, dies ist für 2018 die letzte Runde, bevor es dann in die Weihnachts- und Winterpause geht.
Dabei kommt es zu folgenden Paarungen:

TischTeilnehmerPunkte-TeilnehmerPunkteAt
1Meinert,Thomas(3½)-Mroczek,Mathias(4) 
2Leers-Fischer,Ha(3½)-Zielinski,Werner(3½) 
3Kooshani,Mahboob(3½)-Mohrholz,Stefan(3½) 
4Bos,Michael(3)-Spitzer,Erwin(3) 
5Usdenski,Andreas(2½)-Buyken,Florian(3) 
6Benedik,Kurt(2½)-Balik,Ali(2½) 
7Halfmann,Peter(2)-Baader,Matthieu(2) 
8Lenin,Sergo(2)-Grigat,Klaus-Die(1½) 
9Atanasovski,Gora(1½)-Kubitza,Peter(1½) 
10Vortmeier,Jan(1)-Wilschinsky,Maik(1)