Bezirkseinzelmeisterschaft

Die erste Runde der diesjährigen BEM wurde gespielt. Insegsamt haben sich 17 Teilnehmer aus sechs Vereinen angemeldet.

In der ersten Runde gab es folgende Ergebnisse:

TischTeilnehmer-TeilnehmerErgebnis
1Bos,Michael-Heinert,Eugen0 - 1
2Mroczek,Mathias-Usdenski,Andreas1 - 0
3Halfmann,Peter-Mohrholz,Stefan0 - 1
4Baader,Matthieu-Meinert,Thomas0 - 1
5Liebich,André-Leers-Fischer,Ha0 - 1
6Germann,Norbert-Wilschinsky,Maik1 - 0
7Hampel,Ernst-Papadopoulos,Ant½ - ½
8Buyken,Florian-Bobkow,Axel1 - 0

Am Freitag, den 20.09.2019 findet die nächste Runde in unserem Vereinslokal statt, dabei kommt es zu folgenden Paarungen:

TeilnehmerPunkte-TeilnehmerPunkte
Heinert,Eugen(1)-Germann,Norbert(1)
Meinert,Thomas(1)-Mroczek,Mathias(1)
Mohrholz,Stefan(1)-Buyken,Florian(1)
Leers-Fischer,Ha(1)-Hampel,Ernst(½)
Papadopoulos,Ant(½)-Emeljanov,Anatol(0)
Wilschinsky,Maik(0)-Bos,Michael(0)
Usdenski,Andreas(0)-Liebich,André(0)
Bobkow,Axel(0)-Halfmann,Peter(0)
Baader,Matthieu(0)-spielfrei(0)

Verbandsliga Gruppe 1

Am 15.09. startete unsere 1. zur vorgezogenen 1. Runde in der Verbandsliga und eröffneten die neue Saison.
Wir durften bei der 1. Mannschaft der Velberter SG antreten. Eigentlich sind wir mit sieben Leuten, inklusive einem Ersatzspieler aus der 3., nach Velbert angereist und prompt zum falschen Spiellokal. Zum Glück waren wir schnell beim Ausweichquartier und waren plötzlich mit acht Spielern.
Frank Titzhoff, Alexander Schmidt, Hans Leers-Fischer, Thomas Meinert, Carsten Prokop, Andreas Sauer, Wilfried Haverkamp und Maik Wilschinsky bestritten diese 1. Runde.

Der Fischer-Modus ist nun auch im Verband bei den Mannschaftsmeisterschaften angekommen, nur wollte da nicht jede Uhr mitmachen, nachdem diese korrekt eingestellt waren, stand es nach Pleiten, Pech und Pannen wenigstens schon 1:1.

Da Hans‘ Gegner kurzfristig passen mussten, gingen wir 1:0 in Führung.
Keinen Sieger gab es an Brett 2, Alexander Schmidt spielte Remis – 1,5:0,5

An Brett 8 rührte Maik Wilschinsky ordentlich Beton an und auch diese Partie endete Remis – 2:1

Auch am 4. Brett waren beide Stellungen so dicht, dass auch Thomas Meinert ein Remis verzeichnen konnte – 2,5:1:5

An Brett 7 sah es für Wilfried Haverkamp eigentlich ganz gut aus, aber hier ging plötzlich und unerwartet die Partie verloren und Velbert kam zum Ausgleich. 2,5 beide.

Andreas Sauer an Brett 6 hatte schon relativ früh eine ungünstige Stellung erreicht, trotz langem und zähen wehren konnte sein Gegner den vollen Punkt einholen. Führung für Velbert – 2,5:3,5

An Brett 1 dagegen sah es recht rosig aus, zu dem einen Mehrbauern den Frank Titzhoff schon ergattern konnte, gesellte sich noch ein zweiter. In einem taktisch hochinteressanten Endspiel konnte er den Vorteil nutzen und glich mit seinem Sieg aus – 3,5 beide.

Alles blickte nun auf Brett 5 und Carsten Prokop. Nachdem seine Stellung und sein Material nicht für einen positiven Ausgang sprachen, konnte er mit geschicktem Gegenspiel die Partie wieder ein wenig offener gestalten. Nach langem und zähen Kampf konnte Carstens Gegner die Partie für sich entscheiden und auch die zwei Mannschaftspunkte für sein Team sichern.

Runde 1 am 22.09.2019 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.Velberter SG 1 -Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 1 4,5 : 3,5
11Gillessen, Ernst-2Titzhoff, Frank0 : 1
22Wille, Thomas-3Schmidt, Alexander½ : ½
33Diesing, Christian-5Leers-Fischer, Hans- : +
44Högström, Peter-6Meinert, Thomas½ : ½
55Szymaniak, Horst-7Prokop, Carsten1 : 0
66Kowalzick, Uwe-8Sauer, Andreas1 : 0
78Walczewski, Christopher-1001Haverkamp, Wilfried1 : 0
811Rosenberger, Stefan-16Wilschinsky, Maik½ : ½

Schade, heute war das Glück uns nicht hold, jetzt heißt es in der 2. Runde die Auftaktniederlage wieder wett zu machen.

Diese findet am 6.10. gegen den Ratinger SK 3 in unserem Spiellokal auf der Bergiusstraße statt. Beginn 10 Uhr.

Tabelle: Verbandsliga - Gruppe 1

Pl.Mannschaft12345678910Sp.MPBP
1Velberter SG 1**4,5124.5
2SG Meiderich/Ruhrort 13,5**103.5
3Düsseldorfer SV 2**000
3Uedemer SC 1**000
3SC Erkrath 1**000
3Rheydter SV 1**000
3SW Remscheid 1**000
3SC Kevelaer 1**000
3SF Vonkeln 1**000
3Ratinger SK 3**000

SBDU 4er-Pokal

Gleich zweimal kam es im 4er-Pokal zur Begegnung des OSC Rheinhausens gegen eine Auswahl von uns.

Unsere 2. durfte gegen den Titelverteidiger OSC 1 antreten. An allen Brettern DWZ mäßig unterlegen (von -323 bis -528 Punkten), war die 2. krasser Außenseiter. Trotz der deutlichen Unterlegenheit wehrten sich Sebastian Feldhaus, Peter Kubitza, Maik Wilschinsky und Yusuf Tural lange Zeit und gestaltenden vier interessante Partien. Dennoch konnte sich die Favoriten durchsetzen und es kam zu einem deutlichen 0:4.

Runde 1 am 15.09.2019 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.OSC Rheinhausen 1 -Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 2 4 : 0
11Heinert, Eugen-1002Feldhaus, Sebastian1 : 0
22Heinert, Alex-12Kubitza, Peter1 : 0
36Jentzsch, David-16Wilschinsky, Maik1 : 0
47Sobeck, Oskar-18Tural, Yusuf1 : 0

Im zweiten Spiel durfte unsere 1. gegen den Vizepokalsieger des Vorjahres antreten. Hier war die Favoritenrolle nicht ganz auszumachen. Dementsprechend entwickelte sich auch das Spiel. Hans Leers-Fischer, Thomas Meinert, Andreas Sauer und Wilfried Haverkamp traten für unsere 1. an.
Nachdem Thomas an Brett 2 etwas schlechter aus der Eröffnung kam, konnte er im Mittelspiel wieder seine Qualität ausspielen und die schlechtere Stellung zum Ausgleich bringen und spielte Remis.
An Brett 1 haderte Hans mit seiner Stellung, da seine persönliche Bilanz bei dieser stets zur Niederlage führte. Aber entgegen jedem Trend konnte er seinen Gegner niederringen und endlich einen Sieg zu seiner Bilanz hinzufügen. Der Sieg war umso wichtiger, da er an Brett 1 und einer eventuellen Berliner Wertung mit 4 Punkten bewertet wird.
Obwohl Wilfried, als Kassierer, gerne mit Zahlen jongliert, wollte er nicht solche Rechenspiele zulassen und gewann seine Partie, die von außen betrachtet, stets vorteilhaft für ihn war. Mit diesem Sieg konnte sich Andreas an Brett 3 erlauben, ein vermutlich besseres Endspiel Remis zu spielen. Sein Gegenüber erkämpfte sich diese Punkteteilung durch sehr präzises Spiel.

Runde 1 am 15.09.2019 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.OSC Rheinhausen 2 -Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 1 1 : 3
18Mohrholz, Stefan-5Leers-Fischer, Hans0 : 1
21001Vijayakumar, Prusoth-6Meinert, Thomas½ : ½
313Papadopoulos, Antonios-8Sauer, Andreas½ : ½
42002Reisloh, Carsten-1001Haverkamp, Wilfried0 : 1

Nun kommt es im Halbfinale erneut zu dem Duell beider Vereine. Wer kann das Ausscheiden seiner 2. Mannschaft „rächen“?
Am 27.09. findet das Halbfinale beim OSC Rheinhausen statt. Die 2. hat gezeigt, wie man sich wehrt, zeigt der 2. wie man gegen diesen starken Gegner gewinnt.

Auftakt in der Bezirksliga

Am 08.09. war es für unsere 2. Mannschaft soweit, die erste Runde in der Bezirksliga stand an.
Wir spielten gegen die SG Duisburg-Nord 1, beide Mannschaften in Bestbesetzung und dennoch waren wir an fünf Brettern, dem Gegner in der DWZ-Wertung unterlegen.
So wie es auf dem Papier aussah, verlief dann leider auch gleich die erste Runde, nur Sascha Grinschgl und Karl-Heinz Duda konnten jeweils ein Remis erzielen, so dass am Ende des Tages eine deutliche 1:5 Niederlage zu verbuchen war.

Runde 1 am 08.09.2019 um 10:00 Uhr

Br.Rangnr.SG Duisburg-Nord 1 -Rangnr.SG Meiderich/Ruhrort 2 5 : 1
11Henneken, Franz-9Grigat, Klaus-Dieter1 : 0
22Slotta, Simon-Günter-10Welsing, Michael1 : 0
33Welz, Ulf-11Grinschgl, Sascha½ : ½
44Omers, Markus-Ernst-12Kubitza, Peter1 : 0
55Hillebrand, Bernd-13Althans, Hans-Joachim1 : 0
66Hampel, Ernst-14Duda, Karl-Heinz½ : ½

Eine Überraschung war der 2. Mannschaft nicht vergönnt, aber schon am 29.09. steht die nächste Runde an, hier spielen wir dann ab 10 Uhr zu Hause in unserem Spiellokal gegen die 1. Mannschaft der SVigung Meiderich.

Tabelle: Bezirksliga

Pl.Mannschaft12345678Sp.MPBP
1PSV Duisburg 2**5,5125.5
2SG Duisburg-Nord 1**5,0125.0
3BSW Wedau 2**4,5124.5
4OSC Rheinhausen 31,5**101.5
5SG Meiderich/Ruhrort 21,0**101.0
6SVigung Meiderich 10,5**100.5
7SF Brett vor'm Kopp Duisburg 3**000
7SF Brett vor'm Kopp Duisburg 2**000

Sommerturnier 2019

Am 01.09., pünktlich zur Saisoneröffnung, hat die SG Meiderich/Ruhrort wieder ihr traditionelles Sommerturnier durchgeführt.
Dieses Jahr nahm der Oberhausener SV, die SF Brett vor’m Kopp, der OSC Rheinhausen, PSV Duisburg mit zwei Mannschaften und eine Mannschaft der SG Meiderich/Ruhrort teil.
Der PSV war so freundlich, eine kurzfristige Absage, mit einer zweiten Mannschaft zu kompensieren. Vielen Dank dafür.

Nach fünf Runden und spannenden Partien standen 3 Mannschaften mit jeweils 8-2 Punkten auf den oberen Rängen, da als Feinwertung die Anzahl der erzielten Brettpunkte zählte, konnte sich letztendlich der Oberhausener SV (17,0 Brettpunkte) den 1. Platz sichern. Zweiter mit 13,5 Punkten wurde PSV Duisburg 1, vor unserer Mannschaft mit 12,5 Brettpunkten.
Herzlichen Glückwunsch an die Sieger aus Oberhausen.

RangMannschaftTWZ123456Man.Pkt.Brt.P 
1.Oberhausener SV 12210**4448 - 217.0
2.PSV Duisburg 11965**148 - 213.5
3.SG Meiderich/Ruhr191503**8 - 212.5
4.OSC Rheinhausen1806½½½**233 - 76.5
5.PSV Duisburg 2165000½2**33 - 75.5
6.SF Brett vor'm Ko1491011**0 - 105.0

Die Siegermannschaft spielte mit folgender Aufstellung:

Brett 1: FM Marcel Becker
Brett 2: GM Vlastimil Hort
Brett 3: Dr. Dragos Ciornei
Brett 4: Thomas Groß

Es war wie jedes Jahr ein friedliches und harmonisches Turnier, wir bedanken uns bei allen Teilnehmern für diese Atmosphäre.

Für die SG Meiderich/Ruhrort spielten:

Brett 1: Thomas Meinert
Brett 2: Werner Zielinski-Backens
Brett 3: Carsten Prokop
Brett 4: Sebastian Feldhaus
Ersatz: Hans Leers-Fischer